Sonntag, 21. August 2011

Bulgarien

Gestern sind wir von unserem 2-wöchigen Bulgarien-Urlaub zurückgekommen – erholt und braungebrannt :)
Wir waren am Sonnenstrand – für 2 Wochen war es mal sehr schön, und der Strand ist auch toll und auch unser Hotel, aber genau dorthin würden wir nicht wieder fahren! Wir waren eher am Ende der Bucht, da war es ruhiger, aber grundsätzlich ist der Sonnenstrand eine Party und Hotel-Hochburgen-Meile...

Wunderschön dagegen ist, direkt neben dem 7 km langen Sonnenstrand, die uralte Halbinsel Nessebar!
Darin haben wir uns echt verliebt! Sehr niedlich und alt, romantisch und einfach schön! Man kann dort außerdem sehr gut essen! 3 mal waren wir dort, immer im gleichen Restaurant „Kiparis“. Wer also mal dorthin kommt: geht ins Kiparis! Super günstig (wie überall dort) und richtig gut! Und man sitzt wunderschön unter Weinreben und hat einen atemberaubenden Blick über das Meer!

Yesterday we came back home from our 2 week holiday trip to Bulgaria – relaxed and tanned :)
We were in Sunny Beach – nice for this two weeks but we wouldn't go there again! Our hotel was nice and also the beach but Sunny Beach is rather a place to party and hotel after hotel... Luckily we were at the end of it all an it was quiet!  


Very nice was the Nessebar Peninsular! It is very close to Sunny Beach. We really fell in love with it! Very cute and old, romantic – just beautiful! You can eat there very good! We were three times in the same restaurant called Kiparis. If you ever go there, visit it! Very good prices (as everywhere there) and so good food! You sit below vine and have an amazing view over the sea!












Nessebar

Nessebar – view from restaurant

Nessebar harbour

Nessebar harbour
Nessebar

Nessebar

Nessebar

Kommentare:

  1. Hach, bei den Urlaubsfotos kann man ja richtig neidisch werden ...
    Und lustig, dass dir auch aufgefallen ist, dass der Fotograf dauernd qualmt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Besonders die Hintergasse sieht urgemütlich aus!
    Ein Freund von mir plant nächstes Jahr nach Bulgarien zu ziehen. Ehrlich gesagt hatte ich keine Vorstellung von der Landschaft oder so, aber jetzt habe ich wenigstens Mal ein paar Bilder gesehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, an der Küste ist es toll grün, aber zumindest bei uns war es schon kurz dahinter doch sehr karg!
    Haben eine Jeep-Safari gemacht – sehr lustig und abenteuerlich :-D
    Na ja, und da war die Landschaft halt ziemlich trocken! Aber da, wo ein Garten war, war es sehr schön und blühend! Man muss halt nur fleißig gießen ;)

    AntwortenLöschen